Stadt
Dinslaken

Mittelstandsorientierte
Kommunalverwaltung
Gütegemeinschaft
Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen e.V.

RAL-Gütezeichen erneut verteidigt

Landratsamt Sömmerda bietet Unternehmen auch künftig zeitliche und finanzielle Planungssicherheit


Zum sechsten Mal bereits wurde dem Landratsamt Sömmerda mittelstandsorientiertes Verwaltungshandeln bescheinigt. Stolz nahm Landrat Henning am 18. Oktober 2018 die Urkunde von der Geschäftsführerin der Gütegemeinschaft Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen e.V. Madita Beeckmann entgegen. Vorausgegangen war das turnusmäßige Audit am 3. Mai 2018 durch die TÜV NORD CERT GmbH.

14 klar definierte Gütekriterien wurden akribisch auf ihre Einhaltung überprüft. Zu diesen gehören u.a. die schnelle und sichere Bezahlung von Auftragsrechnungen innerhalb von maximal 15 Arbeitstagen, die zügige Bearbeitung von gewerblichen Bauvorhaben innerhalb von maximal 40 Arbeitstagen und die Beantwortung von Flächenanfragen innerhalb von 5 Arbeitstagen. Neben den 14 Gütekriterien wurde auch die Eigenüberwachung auf ihre Kontinuität überprüft.
Im Ergebnis beurteilt der TÜV NORD CERT die Einhaltung der Gütekriterien sowie das Engagement der Mitarbeiter besonders positiv.

Als erste ostdeutsche Kommune trägt der Landkreis Sömmerda seit 2008 das RAL- Gütezeichen „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“. Mit der Einführung der 14 Gütekriterien für mittelstandsorientiertes Verwaltungshandeln haben sich die Serviceleistungen des Landratsamts Sömmerda für Unternehmerinnen und Unternehmer qualitativ messbar verbessert und führten zu einer Stärkung des bereits bestehenden positiven Images des Wirtschaftsstandorts Sömmerda.
Auch im Vorfeld der diesjährigen Prüfung führte die Wirtschaftsförderung des Landratsamts eine Kundenzufriedenheitsbefragung durch. Mittels eines standardisierten Fragebogens konnten über 50 Unternehmen die Dienstleistungen der Kreisbehörde beurteilen. Im Ergebnis wurden der Verwaltung, wie bei der letzten Befragung im Jahr 2016, gute Noten bescheinigt.
Das Landratsamt Sömmerda dankt ausdrücklich den 50 Unternehmen, die sich an der Befragung zur Kundenzufriedenheit beteiligt haben. Durch ihr Mitwirken helfen sie der Kreisbehörde, vorhandene Defizite zu erkennen und ihre Dienstleistungen für die Wirtschaft und den Mittelstand weiter zu verbessern.

Zur Information:

RAL-Gütezeichen werden vom RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. entwickelt und kennzeichnen Produkte und Dienstleistungen, die nach hohen festgelegten Qualitätskriterien hergestellt bzw. angeboten werden. Es existieren über 160 Gütezeichen in den verschiedensten Produktbereichen und Dienstleistungssektoren.

Die Güteüberwachung setzt sich aus Erstprüfung, Eigenüberwachung und Fremdüberwachung zusammen. Nur nach bestandener Fremdüberwachung wird das Gütezeichen verliehen. Alle Gütezeichenbenutzer verpflichten sich im Anschluss daran zu einer kontinuierlichen Eigenüberwachung bei der Einhaltung der Güte- und Prüfbestimmungen.

Die Fremdüberwachung erfolgt durch ein unabhängiges Prüfinstitut oder einen Sachverständigen. Im Falle der Gütegemeinschaft Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen e.V. wird diese Fremdüberwachung von der TÜV NORD CERT GmbH in Essen durchgeführt.

« Mittelstandsorientierung bestätigt